Schüssler Salze helfen beim Abnehmen!

Schüssler Salze als Unterstützung beim Abnehmen!

Schüssler Salze

Schüssler Salze

Der Wunsch nach dem Idealgewicht lässt viele zu Diätpillen, Abnehmdrinks und Light-Produkten greifen. Doch oft bleibt der gewünschte Erfolg leider aus. Außerdem kann das unter Umständen sogar gesundheitsschädlich sein. Viele chemisch hergestellte Produkte schaden mehr als sie nutzen und haben nach ersten verlorenen Kilos oft einen Jo-Jo-Effekt zur Folge. Kalorienbewusste Ernährung und regelmäßiger Sport sind der beste Weg, um unerwünschte Pfunde loszuwerden. Zur Unterstützung können Schüßler-Salze die Fettverbrennung positiv beeinflussen und somit das Abnehmen auf gesunde Weise vorantreiben.

 

Entstehungsgeschichte der Schüssler Salze

 

Im 19. Jahrhundert entwickelte Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler die sogenannte Biochemie, welche aus der Homöopathie hervorging. Die nach ihm benannten „Schüßler-Salze“ sollen das fehlende Gleichgewicht der Mineralstoffe in den Körperzellen wiederherstellen und so den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern. Er konzipierte ein eigenes Behandlungssystem, das mit zwölf verschiedenen Mineralsalzen auskommt. In der Naturheilkunde ist die Behandlung mit den sogenannten Schüssler Salze weit verbreitet. Im Laufe der Jahre wurden immer mehr Mineralsalze entdeckt und inzwischen ist die Liste auf 27 angewachsen.

Die Basis Schüssler Salze:

Nr. 1: Calcium fluoratum
– wichtig für Haut und Bindegewebe, für die Elastizität der Gewebe, Knochen, Zahnschmelz und Nägel

Nr. 2: Calcium phosphoricum
– wichtig für den Eiweißstoffwechsel, die Knochenmasse und die Neubildung von Zellen

Nr. 3: Ferrum phosphoricum
– wichtig für den Stoffwechsel, das Immunsystem und die Konzentration

Nr. 4: Kalium chloratum
– wichtig für Schleimhäute und Drüsen, Magen und Darm, den Eiweißaufbau sowie die Ausscheidung chemischer Gifte

Nr. 5: Kalium phosphoricum
– wichtig für Gehirnleistung und Nervenkraft sowie die Muskulatur

Nr. 6: Kalium sulfuricum
– wichtig für den Stoffwechsel der Zellen, sowie die Funktionen der Leber

Nr. 7: Magnesium phosphoricum
– wichtig für das Nervensystem und die Darmtätigkeit

Nr. 8: Natrium chloratum
– wichtig für den Flüssigkeits- und Wärmehaushalt, die Zellneubildung und die Schleimhäute

Nr. 9: Natrium phosphoricum
– wichtig für den Säureabbau und den Fettstoffwechsel

Nr.10: Natrium sulfuricum
– wichtig für die Entgiftungs- und Ausscheidungsorgane und den Darm

Nr.11: Silicea
– wichtig für das Bindegewebe, die Leitfähigkeit der Nerven, die Haut, das Haarwachstum und die
Stabilität der Nägel

Nr.12: Calcium sulfuricum
– wichtig für das Bindegewebe, den Stoffwechsel und Ausscheidungsorgane

 

Schüssler Salze, die beim Abnehmen helfen

Der Körper kann sich aus verschiedenen Gründen gegen den Fettabbau wehren. Dazu gehören insbesondere Mineralsalz-Mangelzustände. Diese stören das hormonelle Gleichgewicht oder können den Stoffwechsel bremsen. Oft kommt es zu Heißhunger, da der Körper versucht, den Mangelzustand wieder auszugleichen. Einige Salze können diesen Zustand wieder regulieren und helfen so beim Abnehmen.
Schüßler-Salz Nr.4 baut Übergewicht ab und lindert den Heißhunger. Es hilft dabei, Giftstoffe abzubauen und leitet Abfallstoffe aus dem Körper. Zusätzlich stärkt es den Kreislauf und wirkt gegen Müdigkeit. Das hilft insbesondere, ein Sportprogramm durchzuhalten.
Schüßler-Salz Nr.9 baut ebenfalls Übergewicht ab und lindert den Heißhunger auf Süßigkeiten. Zusätzlich stoppt es den Appetit nach fetter Nahrung. Die Blutfettwerte nehmen ab und es wirkt gegen Arteriosklerose. Auch das Hautbild, insbesondere die Cellulitis, kann sich verbessern. Das Schüßler-Salz verstärkt den Durst auf Wasser und hilft so beim Entschlacken. Außerdem steigt die Lust auf Bewegung.
Schüßler-Salz Nr.10 unterstützt ebenfalls den Abbau von Übergewicht und bekämpft den Heißhunger. Der Fettstoffwechsel wird angekurbelt und die Stoffwechselaktivität wird belebt. Der Körper kann so leichter Giftstoffe abbauen. Außerdem hilft es gegen Aufgeschwemmtheit und stärkt die Verdauung.
Allerdings gibt es Stoffe, die die Wirksamkeit von Mineralstoffen nach Dr. Schüßler neutralisieren können und wie ein Gegenmittel wirken. Bei Koffein, Alkohol und Nikotin handelt es sich um Genussgifte mit diesem Negativeinfluss. Auch einige Tees enthalten ätherische Öle, die die Wirksamkeit ungünstig beeinträchtigen können. Hierzu gehören Anis, Kümmel, Pfefferminze, Kamille und Fenchel. Mit einem Zeitabstand von zwei Stunden kann die Gefahr des Wirkungsverlustes der Salze deutlich reduziert werden.

Dosierung und Darreichungsform von Schüssler Salzen

Die gängige Anwendung der Schüssler Salze ist 3 bis 6 Mal täglich 1 bis 2 Tabletten. Diese sollten etwa eine halbe Stunde vor oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Damit die Wirkstoffe unmittelbar über die Mundschleimhaut aufgenommen werden können, sollten sie nacheinander einzeln auf die Zunge gelegt werden und langsam zergehen. Wenn man mehrere verschiedene Salze einnehmen will, nimmt man von jedem Salz dreimal täglich eine Tablette.

Nebenwirkungen oder Risiken von Schüssler Salzen

Schüssler Salze weisen bisher keine bekannten Nebenwirkungen auf und auch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht überliefert. Sollte der Konsument allerdings unter einer Milchzucker-Allergie oder einer bekannten Unverträglichkeit leiden, wäre es sinnvoll, sich fachmännischen Rat einzuholen, denn die Basis der Salze ist Milchzucker. Menschen, die an chronischen Nierenkrankheiten leiden, scheiden öfter Kalium und Kalzium in geringerer Menge aus als Gesunde. Durch längerfristige Einnahme von entsprechenden Schüssler Salzen kann es zu gesundheitlichen Problemen kommen. Daher gibt es Menschen, die auf die Einnahme von Schüssler Salze verzichten sollten, damit es nicht erst zu körperlichen Beschwerden kommt. Eine körperliche Abhängigkeit durch Schüßler-Salze kann nicht entstehen.

Wissenschaftlicher Aspekt

Eine pharmakologische Wirkung von Schüßler-Salzen konnte bisher nicht nachgewiesen werden. Allerdings wurden auch kaum Studien über die tatsächliche Wirkungsweise durchgeführt. Ein Grund dafür könnte die Beliebtheit der Salze sein. Denn viele Anwender schwören auf das Produkt. Und trotz der nicht nachweisbaren Wirkung übernehmen einige Krankenkassen die Kosten.

Schüßler-Salze kaufen

Es gibt zahlreiche Angebote im Internet, aber auch Apotheken führen das beliebte homöopathische Produkt rezeptfrei. Der Vorteil hier ist eine kurze, persönliche Beratung und ein Ansprechpartner, falls Fragen auftreten sollten.
Die Preise staffeln sich nach Packungsgröße. So kosten 100 Tabletten ca. 3,70 Euro, 400 Tabletten ca. 9,90 Euro, 1000 Tabletten ca. 17,60 Euro und die Großpackung mit 4000 Tabletten liegt etwa bei 45,70 Euro.

http://www.schuessler-salze.de

http://www.bio-apo.de

http://www.omp-apotheke.de

 

Ausgewogene Ernährung und viel Bewegung sind unerlässlich, um sein Gewicht zu reduzieren. Schüßler-Salze können durchaus unterstützend wirken. Bei regelmäßiger Anwendung helfen sie dem Körper bei der Fettverbrennung, aktivieren den Stoffwechsel und verändern positiv das äußere Erscheinungsbild.

Viel Erfolg beim Abnehmen mit Schüssler Salzen

wünscht dir

Timothy Scherman

css.php